KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
Salate & Kohl• KräuterFrucht & BlüteWurzel & StängelKnolle & Zwiebel
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Gemüse»Kräuter» Brennnessel
BrennnesselÜbersicht KräuterProduktindex

Brennnessel
Urtica dioica, Urtica urens
Synonym: Brenn-Nessel

Allgemeines

Die zur Familie der Nesselgewächse (Urticaceae) gehörende Pflanze treibt im Frühjahr eine vierkantige Laubsprosse aus. Sowohl die Laubsprosse als auch die länglich herzförmigen, grob gezahnten Blätter sind mit feinen Brennhaaren besetzt, die bei der kleinsten Berührung an der Spitz abbrechen. Die dabei entstehende scharfe Kante ritzt die Haut oberflächlich auf, sodass das in den Härchen enthaltene so genannte Nesselgift in die Haut eindringt und dort zu brennenden und schmerzhaften Hautreizungen führt.

Am häufigsten sind bei uns die bis zu 150 cm hohe ausdauernde Große Brennnessel (Urtica dioica) und die bis zu 60 cm hoch wachsende einjährige Kleine Brennnessel (Urtica urens). Beide wachsen in Auwäldern und an den Ufern von Gewässern.


Ursprung und Geschichte

Die Brennnessel wurde bereits vor 2000 Jahren zur Behandlung rheumatischer Beschwerden eingesetzt, wobei ausdrücklich das Peitschen der nackten Haut mit der Brennnessel empfohlen wurde. Viele der alten Anwendungsgebiete für die Brennnesseln sind nur noch Medizingeschichte, für einige Krankheiten hat sie als mildes Begleittherapeutikum ihre Aktualität nicht verloren.

In der germanischen Mythologie war die Brennnessel dem Donnergott Donar geweiht und sollte das Haus vor Blitzschlag beschützen. Außerdem wurde ihr eine magische, die sexuelle Lust steigernde Wirkung zugeschrieben. Übrigens kann angeblich nur eine wahrhaftige Jungfrau eine Brennnessel berühren, ohne sich dabei zu verbrennen.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandBrennnesselBrennnesselBrennnesselBrennnesselBrennnesselBrennnesselBrennnessel
Europa
Übersee

Die etwa 15 cm hohen Jungpflanzen der wildwachsenden Brennnesseln werden in den Auwäldern der Umgebung im Zeitraum von März bis September gesammelt und angeboten.


Inhaltsstoffe

Analysen haben beachtliche Wirkstoffe an den Tag gebracht: Chlorophyll, Histamin, Gallus-, Gerb- und Ameisensäure, Glukokinin, Acetylcholin, Vitamin A und E, Mineralsalze wie Eisen (blutbildend), Magnesium, Silizium, Natrium, Kalzium und Phosphor. Pflanzliche Hormone als Phyto- oder Biostimulantien, sowie viele Enzyme.

In der Naturheilkunde wurde die Brennnessel bei der Behandlung von Wunden und Geschwüren, bei Hunde-, Schlangen- und Skorpionsbissen eingesetzt. Heute wird sie vor allem wegen ihrer den Stoffwechsel und die Nierenfunktion anregenden Wirkung noch sehr geschätzt


Zubereitung und Tipps

Junge Brennnesselblätter sind im Frühjahr nicht nur eine preiswerte, sondern wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C, Chlorophyll und Eisen auch gesunde Bereicherung unseres Speisezettels in Form von Brennnesselsalaten. Aus Joghurt, Rahm, Mayonnaise, Zitronensaft, Zucker, Salz und Schnittlauch eine Salatsoße anrühren, die Brennnesselblätter darunter mischen und sofort servieren.

Brennnesselkraut ist ein beliebtes Blutreinigungsmittel; es findet allgemein zu Frühjahrs- und Blutreinigungskuren Verwendung. Wegen seiner harntreibenden Wirkung werden die getrockneten Pflanzen zu Blasen- und Nierentees bereitet.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Kräuter Brennnessel Brennnesseln Brenn-Nessel Brenn-Nesseln

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/brennnessel]