KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
KernobstSteinobst• BeerenobstZitrusfrüchteMelonenExotische Früchte
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Obst»Beerenobst» Brombeere
BrombeereÜbersicht BeerenobstProduktindex

Brombeere
Rubus fructicosus
Synonym: Hirschbollen, Kratzbeere

Allgemeines

Die zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae) gehörende Brombeere ist ein bis 2 m hoher, meist stacheliger Halbstrauch mit eiförmigen, am Rand doppelt gesägten, stacheligen Blättern und kletternden Rankzweigen. Aus den von Mai bis August erscheinenden weißen oder seltener auch rosa gefärbten Blüten entwickeln sich runde bis längliche, 1 - 3 cm große Sammelsteinfrüchte, bestehend aus 20 - 50 Stück kleinen Steinfrüchten, die sich während der Reife von grün nach rot und schließlich schwarz verfärben.


Ursprung und Geschichte

Die ursprünglich in den Wäldern Eurasiens und Nordamerikas beheimateten Brombeeren waren im Altertum als eine der ältesten Heilpflanzen überhaupt bekannt und wurden bereits in alten griechischen Schriften erwähnt. In Mitteleuropa wurde sie etwa seit dem 16. Jahrhundert in Klostergärten kultiviert, allgemein bekannt wurden Brombeeren allerdings erst im 19. Jahrhundert. Systematische Sortenzüchtungen gibt es erst etwa seit Mitte des 20. Jahrhunderts, wildwachsend kommen Brombeeren in Europa an Weg- und Waldrändern und in Waldlichtungen häufig vor.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandBrombeereBrombeereBrombeere
EuropaBrombeereBrombeere
ÜberseeBrombeereBrombeereBrombeere

Brombeeren aus heimischen Kulturen werden von Anfang August bis Ende Oktober angeboten. Bereits ab Anfang Juni gibt es Lieferungen aus Spanien und in den Wintermonaten vereinzelte Angebote aus südamerikanischen Anbaugebieten, vor allem aus Chile.


Inhaltsstoffe

100 g Brombeeren weisen einen Brennwert von etwa 220 kJoule auf und enthalten etwa 80 g Wasser, 0,7 g Eiweiß, 0,4 g Fett, 12,8 g Kohlenhydrate und 5,3 g Ballaststoffe. An Spurenelementen und Vitaminen sind etwa 32 mg Kalzium, 0,6 mg Eisen, 16,5 RE Vitamin A sowie 21 mg Vitamin C enthalten.

Brombeeren enthalten daneben sekundäre Pflanzenstoffe und Karotene sowie einen hohen Anteil an Bioflavonoiden. Diese schützen das Vitamin C und auch das Stresshormon Adrenalin vor Oxidation.


Zubereitung und Tipps

Brombeeren schmecken köstlich mit Vanilleeis, Joghurt und Schlagobers oder ganz einfach pur - wobei durch Zugabe von Zucker der adstringierende Geschmack etwas gemildert werden kann und daneben die blauschwarz-glänzende Farbe länger erhalten bleibt. Außerdem werden Brombeeren zur Herstellung von Marmeladen, Gelee, Sirup, Wein und Schnaps verwendet.

Gerne werden auch die Blätter der Brombeere, zusammen mit Himbeerblättern in Teemischungen verwendet. In der Volksheilkunde wird Tee aus Brombeerblättern eine blutreinigende, blutzuckersenkende, harn- und schweißtreibende Wirkung, den Früchten eine Heilwirkung bei fiebrigen Erkrankungen und Verdauungsproblemen nachgesagt.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Brombeere Brombeeren Hirschbollen Kratzbeere Kratzbeeren

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/brombeere]