KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
Salate & KohlKräuterFrucht & Blüte• Wurzel & StängelKnolle & Zwiebel
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Gemüse»Wurzel & Stängel» Bundkarotten
BundkarottenÜbersicht Wurzel- und StängelgemüseProduktindex

Bundkarotten
Daucus carotta var. sativus
Synonym: Bundmöhren

siehe auchKarotte

Allgemeines

Bei der zur Familie der Doldenblütengewächse (Apiaceae = Umbelliferae) gehörenden Bundkarotten handelt es sich um eine Rübenpflanze, die im ersten Jahr eine Blattrosette und eine zum Zwecke der Speicherung besonders verdickte Hauptwurzel („Rübe“) bildet. Die Rübenbildung beruht bei der Karotte auf einem früh einsetzenden sekundären Dickenwachstum, bei dem insbesondere Bast gebildet wird („Bastrübe“). Die Rübe ist - in ausgereiftem Zustand - bis zu 20 cm lang, umgekehrt kegelförmig oder kürzer walzenförmig bis fast rund geformt und weist meist eine intensiv orangerote Färbung auf.

Etwa 25% der gesamten Karottenproduktion werden als junge Karotten geerntet und enthalten bis zu 6 % Zuckeranteil, sind allerdings nur beschränkt haltbar. Die kleinen, bis 10 cm langen, süßlich schmeckenden Bundkarotten werden oft auch als „Zuckermöhren“ oder „Fingermöhren“ bezeichnet und haben sich mittlerweile einen festen Platz in der gehobenen Küche erobert und kommen dort meist in Butter geschwenkt und in Zucker glaciert auf den Teller.


Ursprung und Geschichte

siehe auchKarotte, Ursprung und Geschichte


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandBundkarottenBundkarottenBundkarotten
EuropaBundkarottenBundkarottenBundkarottenBundkarotten
Übersee

Die ersten Bundkarotten gibt es bereits im Januar aus südeuropäischen Anbaugebieten. Die Saison der Karotten mit Grün aus inländischen Produktionsgebieten beginnt jedoch in den in den Frühjahrsmonaten und dauert den Sommer über an.


Handelsnormen

Quelle: HTML PDF EU-Verordnung Nr. 730/1999 zur Festsetzung der Vermarktungsnorm für Möhren/Karotten

Karotten werden in drei Qualitätsklassen sortiert: Klasse Extra mit gewaschenen Möhren/Karotten von höchster Qualität, Klasse I mit Möhren/Karotten von guter Qualität und typischem Aussehen sowie Klasse II mit Möhren/Karotten, die die geforderten Mindestbedingungen erfüllen.

Die Größe wird nach dem größten Querdurchmesser oder nach dem Gewicht der Möhre/Karotte ohne Kraut bestimmt. Frühmöhren/Frühkarotten müssen einen Querdurchmesser von mindestens 10 mm und höchstens 40 mm oder ein Gewicht ohne Kraut von mindestens 8 g und höchstens 150 g aufweisen.


Inhaltsstoffe

100 g Karotten weisen einen Brennwert von 180 kJoule und enthalten etwa 85 g Wasser, 1 g Eiweiß, 0,2 g Fett, 10,1 g Kohlenhydrate und 3 g Ballaststoffe. An Spurenelementen und Vitaminen sind 27 mg Kalzium, 0,5 mg Eisen, 35 mg Natrium, 2800 mg Vitamin A (RE) und 9,3 mg Vitamin C enthalten.

Junge Karotten sind vor allem für Babys der unbestrittene Klassiker unter den Gemüsearten und wird meist als erster Zufütterungsbrei verwendet. Sie schmecken schön süß, geben dem Baby eine schöne Hautfarbe und wirken - gerade bei dünnen Muttermilchstühlen ideal - sehr stark stopfend.


Zubereitung und Tipps

Junge Karotten sollten nach dem Waschen gebürstet und nicht geschält werden, da sich vor allem in der Rinde das wertvolle Beta-Karotin befindet. Das Grün sollten Sie übrigens nicht in den Abfall werfen - es schmeckt ausgezeichnet als Salat oder wie Kräuter ins Gemüse geschnippelt und enthält nebenbei Vitamine.


Zahlen und Fakten

siehe auchKarotte, Zahlen und Fakten


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Bundkarotte Bundkarotten Bundmöhre Bundmöhren

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/bundkarotten]