KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
Salate & Kohl• KräuterFrucht & BlüteWurzel & StängelKnolle & Zwiebel
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Gemüse»Kräuter» Gartenkresse
GartenkresseÜbersicht KräuterProduktindex

Gartenkresse
Lepidium sativum

siehe auchBrunnenkresse

Allgemeines

Die zur Familie der Kreuzblütengewächse (Brassicaceae = Cruciferae) zählende Gartenkresse wird meistens auf kleinen Schalen, Tellern oder Kästen nur auf Watte gezogen. An einem hellen Ort können die Kressesamen das ganze Jahr über gezogen werden.

Die Gartenkresse wird theoretisch ausgewachsen bis zu 50 cm hoch; doch diese Höhe erreicht sie in den meisten Fällen nicht, da sie, wenn sie etwa 5 cm hoch ist, kurz über dem Boden abgeschnitten wird.


Ursprung und Geschichte

Die Gartenkresse stammt wahrscheinlich aus West- oder Zentralasien, wo sie auch heute noch wild vorkommt. Gartenkresse ist bereits in den Gräbern der Pharaonen gefunden worden, die Römer brachten die Gartenkresse nach Mitteleuropa.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresseGartenkresse
Europa
Übersee

Infolge ihrer Anspruchslosigkeit lässt sie Gartenkresse praktisch überall und jederzeit kultivieren. Sie muss nur etwa 10 Tage vor der geplanten Ernte gesät werden und steht daher das ganze Jahr über in ausreichenden Mengen zur Verfügung.


Inhaltsstoffe

Wie bei vielen Verwandten (Senf, Kren, Wasabi) sind auch bei den Kressen Isothiocyanate für den Würzwert verantwortlich. Gartenkresse enthält viel Vitamin C, dazu die Vitamine B1 und K, Karotin, Schwefel und Eisen. Sie wirkt erfrischend bei Frühjahrsmüdigkeit und soll die Produktion roter Blutkörperchen anregen.


Zubereitung und Tipps

Alle Kressearten (die man als kulinarisch gleichwertig ansehen kann) erfreuen sich in Europa und Nordamerika einer gewissen Beliebtheit als Gewürzkraut für kalte Aufstriche, besonders solche auf Frischkäse- oder Topfenbasis, und Salate; weniger häufig streut man die gehackten Blätter auf warme Speisen, wie Gemüsesuppen oder Eierspeisen. Besonders gut schmecken frische, gehackte Kresseblätter auf einem Butterbrot.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Kräuter Kresse Gartenkresse Winterkresse

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/gartenkresse]