KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
• KernobstSteinobstBeerenobstZitrusfrüchteMelonenExotische Früchte
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Obst»Kernobst» Mispel
MispelÜbersicht KernobstProduktindex

Mispel
Mespilus germanica

Allgemeines

Die zur Familie der Rosengewächsen (Rosaceae) gehörende Mispel ist ein Strauch oder bis zu 8 m hoher Baum mit auffallend großen, lanzettlförmigen, oberseits dunkelgrün gefärbten und unterseits filzig graugrün behaarten Laubblättern von 6 bis 15 cm Länge und etwa 3 cm Breite sowie fein gezahnten Rändern. Aus den bis zu 4 cm großen, weißlich bis cremefarben gefärbten und dekorativen Blüten entwickeln sich die zum Kernobst zählenden Scheinfrüchte.

Die von einem aufrechten Kelch gekrönte Frucht ist rundlich und an den Polen leicht abgeflacht, hat einen Durchmesser von 2 bis 7 cm und eine grünlich-gelbe, mit zunehmender Reife goldig-bräunliche und schließlich braune Schale, enthält fünf samtige, pelzartige Kerne und weist ein wenig sämig musiges Fruchtfleisch mit süßlich-säuerlichem Geschmack auf. Das Fruchtfleisch ist jedoch auch in reifen Mispeln steinhart und wird erst durch die ersten Frosteinwirkungen mürbe und bekommen einen aromatischen Geschmack.


Ursprung und Geschichte

Die ursprünglich aus dem vorderasiatischen Raum, wahrscheinlich aus dem Gebiet des heutigen Iran, stammende Echte Mispel wurde bereits vor etwa 3.000 Jahren als gehaltvolles Wildobst kultiviert. Die Römer brachten das geschätzte Wildobst nach Mitteleuropa, wo sich die Mispel jahrhundertelang großer Beliebtheit erfreute. Erst in den letzten beiden Jahrhunderten ist sie ein wenig in Vergessenheit geraten und in Mitteleuropa allmählich wieder verwildert.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandMispelMispelMispel
EuropaMispelMispelMispel
Übersee

Mispeln werden in Mitteleuropa etwa Ende Oktober geerntet, sind allerdings erst nach mehrwöchiger Lagerung oder besser noch nach der ersten Frosteinwirkung genießbar. Auf den Märkten werden Mispel etwa von Anfang November bis Ende Januar selten und in sehr kleinen Mengen angeboten.

Inhaltsstoffe

100 g Mispeln weisen einen Brennwert von etwa 180 kJoule auf und enthalten etwa 68 g Wasser, 20 g Kohlenhydrate und 10 g Ballaststoffe (davon sind etwa 1 g Pektine). An Vitaminen ist etwa 26 mg Vitamin C enthalten.


Zubereitung und Tipps

Wegen ihres hohen Pektingehalts werden Mispeln zum Kochen von Marmelade, bei der Herstellung von Gelees und Mus sowie zum Saften verwendet. Früher hat man Mispeln wegen ihres hohen Anteils an Gerbsäuren auch zur Verbesserung der Haltbarkeit dem Wein oder Most beigefügt.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Mispel Mispeln

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/mispel]