KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
KernobstSteinobstBeerenobstZitrusfrüchteMelonen• Exotische Früchte
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Obst»Exotische Früchte» Pepino
PepinoÜbersicht Exotische FrüchteProduktindex

Pepino
Solanum muricatum
Synonym: Melonenbirne

Allgemeines

Die zur Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) gehörende Pepino ist, ähnlich seinen entfernten Verwandten Tomate und Kartoffel, ein etwa 1 m hoher, krautiger Halbstrauch der ähnlich den Tomaten an Unterstützungen kultiviert wird. Die Blätter sind groß und hellgrün, die Blüten sind hellblau, lila-weißlichen oder violett-opurpurrot gefärbt und in ihrer Form den Kartoffelblüten sehr ähnlich.

Die meist eiförmigen und seltener rundlichen 10 - 20 cm großen, 150 - 500 g schweren Früchte haben eine glatte, sehr dünne, unreif grünliche und reif cremefarbene bis gelbliche, essbare Schale mit purpurfarbenen bis violetten Streifen. Das Fruchtfleisch ist weißlich, gelblich orange bis goldgelb, bei Vollreife angenehm weich und enthält zwei getrennte Hohlräume mit einigen wenigen oder keinen Samen. Der Geschmack ist süßlich, erinnert an eine Mischung aus Melone und Birne, und wird manchmal wegen der fehlenden Säure als etwas fade empfunden.


Ursprung und Geschichte

Die ursprüngliche Heimat der Pepino ist Südamerika, wahrscheinlich das Gebiet zwischen Peru und Kolumbien. Sie wird heute in den warmen Andentälern von Kolumbien bis Chile, aber auch in Neuseeland, Florida, Kalifornien und Südspanien angebaut.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Inland
EuropaPepinoPepinoPepinoPepinoPepinoPepino
ÜberseePepinoPepinoPepinoPepinoPepinoPepino

Pepino werden das ganze Jahr über in kleineren Mengen angeboten. In den Frühjahrs- und Sommermonaten kommen die Angebote meist aus spanischer Produktion, in den Herbst- und Wintermonaten werden Pepinos aus südamerikanischer Produktion, meist aus Chile, angeboten.


Zubereitung und Tipps

Eine reife Pepino können mit der Schale - wie Äpfel - einfach gegessen werden, eignen sich aber auch zum Garen und werden häufig wie Kürbisse zubereitet oder wie Melonen verzehrt. Ihren manchmal als etwas fade empfundenen Geschmack kann man mit Ingwer oder einem Orangenlikör eine wesentliche Verbesserung verleihen.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Pepino Pepinos Melonenbirne Melonenbirnen

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/pepino]