KontaktFirmenlogo
StartseiteAktuellesProdukteLeistungen
ObstGemüseSonstigesProduktindex
Salate & Kohl• KräuterFrucht & BlüteWurzel & StängelKnolle & Zwiebel
K. Müllner e.U. - Inh. Elisabeth Schirnhofer
[Sitemap][Suchen] Vertiefung: Produkte»Gemüse»Kräuter» Schnittlauch
SchnittlauchÜbersicht KräuterProduktindex

Schnittlauch
Allium schoenoprasum
Synonym: Graslauch

Allgemeines

Schnittlauch gehört zur Familie der Lauchgewächse (Alliaceae) und ist eine ausdauernde Lauchart mit einer etwa 1 bis 2 cm großen unterirdischen Zwiebel aus der sich die 15 bis 30 cm langen, röhrenförmigen Blätter und - zwischen Juli und September - ein Blütenstiel mit einer rötlichen bis violetten, kugeligen Blüte an der Spitze entwickelt. Der Geschmack ist zwar zwiebelähnlich, jedoch wesentlich zarter und feiner.


Ursprung und Geschichte

Der ursprünglich wahrscheinlich aus Zentralasien stammende Schnittlauch war zumindest den Römern bereits bekannt und sie bereiteten daraus eine grüne Sauce zu Eiern oder gekochtem Fleisch. In Mitteleuropa ist er heimisch geworden und findet sich zum Beispiel an Flussufern wildwachsend. Die Verwendung der Blätter als Würzmittel ist zumindest seit dem Mittelalter, wahrscheinlicher jedoch bereits seit der Zeit Karls des Großen bekannt.


Herkunft und Verfügbarkeit

 JanFebMarAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
InlandSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauchSchnittlauch
Europa
Übersee

Schnittlauch wird das ganze Jahr über, im Winter aus Gewächshaus- und den Monaten Mai bis Oktober aus Freilandkulturen, in ausreichenden Mengen auf dem Markt angeboten.


Inhaltsstoffe

Schnittlauch enthält beachtliche Mengen der Vitamine A und C, an Mineralstoffen sowie als flüchtige Bestandteile Spuren von ätherischen Ölen, vor allem die schwefelhältigen Dipropyldisulfid, Methylpentyldisulfid und Pentanthiol

Die Wirkung des Schnittlauchs wird als magenstärkend, verdauungsfördernd, schwach abführend und blutdrucksenkend beschrieben. Außerdem soll er Blähungen lindern und harntreibend wirken.


Zubereitung und Tipps

Schnittlauch ist ein in Europa außerordentlich beliebtes Universal-Küchengewürz und wird - frisch und fein geschnitten oder gehackt - kurz vor dem Servieren über Salate, Suppen, Ei- oder Joghurtsaucen und Gemüsegerichte gestreut. Schnittlauch sollte keinesfalls gekocht, gebraten oder gebacken werden da er dabei das zarte Aroma sofort verlieren würde. Eine beliebte Verwendung des Schnittlauch ist auch als Brotaufstrich oder als Beimengung zu Frischkäse sowie zu vielen anderen milderen Käsesorten.

Schnittlauch sollte nicht mit einem Messer sondern immer mit einer Küchenschere in kleine Röllchen geschnitten werden, da damit der Saftverlust in Grenzen gehalten werden kann.


Suchbegriffe: Müllner K.Müllner Obst Gemüse Großhandel Zustellung Zustelldienst Wien Kräuter Schnittlauch

Created by: Fruitline | Mail an Autor: Alois Ulz | © 2001 - 2010 by: K. Müllner - Inh. Elisabeth Schirnhofer
URI [http://www.obst-gemuese.at/product/pages/schnittlauch]